Über uns


SEEGESCHICHTEN – das sind Geschichten über Gedanken, Wünsche, Erfahrungen, Herausforderungen und kleine und große Freuden. Seegeschichten bietet eine Plattform für das, was Menschen in Konstanz bewegt und beschäftigt. Das Team ist dafür regelmäßig unterwegs, auf der Suche nach dem Alltäglichen. Wir wollen unsere Mitmenschen kennenlernen, zumindest für einen Augenblick, für eine zufällige Begegnung, für ein kurzes Gespräch, für ein Lächeln. Wir wollen die Anonymität brechen, und damit Raum für mehr Herzlichkeit und Empathie im Alltag schaffen.
Seegeschichten ist ein Kunstprojekt des Café Mondial e.V. , ermöglicht durch die freundliche Unterstützung des Bürgerbudgets der Stadt Konstanz.

Team

Lilith
"Ich finde es spannend zu sehen, wer in meinem Umfeld lebt und was wir voneinander lernen können. Sowohl privat als auch in meinem Arbeitsfeld, dem Dokumentarfilmen, habe ich ein Interesse daran, die Realitäten von Menschen, denen ich begegne zu verstehen und zu erzählen."

Lilith
Marcia
"Ich liebe Konstanz dafür, dass ich fast immer, wenn ich nur auf die Straße oder schnell zum Einkaufen gehe, Freunden und Bekannten begegne. Gleichzeitig bin ich mir sicher, dass ich ein Stück weit in meiner eigenen Blase lebe. Seegeschichten hilft mir dabei, einen Blick über meinen eigenen Tellerrand zu werfen."

Marcia
Luise
"An den Seegeschichten finde ich die Idee gut, Menschen ungefiltert abzubilden. Also die Herangehensweise des Abbildens an sich als Ziel zu nehmen, ohne damit eine tiefere Aussage machen zu wollen wie: Ich bilde nur den Schmerz der Menschheit ab oder auch nur ihre Schönheit."

Luise
Lisa
„Der Bodensee ist schon immer meine Heimat, aber ich bin mir bewusst, was für ein Privileg es ist, hier zu leben. Ich liebe Wasser über alles und ich war noch nie an einem Ort, an dem sich Schwimmen so gut anfühlt wie hier.“

Lisa
Maurizio
"Die Erfahrungen meines Lebens haben mich zum Punkt gebracht, wo ich die Schönheit sowie das Leiden in meinen inneren Raum empfangen kann. Oder, anders gesagt, Ich glaube fähig geworden zu sein die Freude und den Schmerz auf meinem Lebensweg durch die Kraft meiner inneren Freiheit erleben zu wissen oder eventuell ertragen zu können."

Maurizio
Clara
"Es gibt so viele tolle Leute, die sich nicht begegnen. Dadurch können Vorurteile und Konflikte entstehen, die vermieden werden können, wenn es gelingt den anderen sichtbar und spürbar zu machen. Das wünsche ich mir durch Seegeschichten."

Clara
Lisa Saruj
"Ich begeistere mich für die Einzigartigkeit von Menschen, ihren jeweils ganz eigenen Wesenskern, ihre Art zu sein. Gerade diese Diversität macht unsere Welt so bunt! Begegnungen und Räume, die eine derartige Authentizität und Wahrhaftigkeit ermöglichen, berühren mich. Durch die Seegeschichten kann ich teil solcher Momente sein und deren Geschichten erzählen."

Lisa Saruj
Dirk
"Wir leben alle an dem selben Ort und doch leider oft nur nebeneinander. Ich finde es spannend, die eigene Filterblase zu verlassen und zu sehen, welche spannenden Menschen in meiner Nähe wohnen und doch ein ganz anderes Leben führen."

Dirk
Minh
"Als ich nach Europa kam, hatte ich erstmal einen Kulturschock. Hier reden fremde Leute nicht miteinander. In Vietnam sind die Menschen viel kontaktfreudiger und kommen auch mit Fremden leicht ins Gespräch."

Minh
Du?
Wir freuen uns über neue Leute, melde dich unter info@seegeschichten.org bei uns, wenn du Interesse hast.

Du?


Kontakt

Du hast eine Frage, einen Vorschlag, Kritik, möchtest mitmachen oder aus irgendeinem anderen Grund mit uns Kontakt aufnehmen? Dann schick uns doch hier einfach schnell eine Nachricht und wir melden uns dann so schnell wie möglich.